Freitag, 17. Oktober 2014

Psychologiestudium


Hallöchen meine Lieben

Ich möchte euch gerne ein paar Sachen über mich und das Studium erzählen. Ich studiere Psychologie an der FernUniversität Hagen... momentmal Fernuni?
Ja genau, ich studiere zuhause im dunklen Kämmerlein vor mich hin ;)

Nein Quatsch, ganz so tragisch ist es nicht.
Ich habe mich nach einem abgebrochenen Studium damals für das Fernstudium entschieden, weil es mir die Möglichkeit gibt mein Leben individuell zu gestalten. Ich mag Abläufe und Alltag aber ich liebe es, sie mir selbst zu legen zu dürfen. Ich arbeite für meinen Lebensunterhalt nebenher als Aushilfe im Einzelhandel und bin ehrenamtlich tätig, zusätzlich noch der Haushalt und Freunde; das bedeutete ich brauche Flexibilität.

Das Studium gestaltet sich daher als perfekt für meine Bedürfnisse. Zu Semesterbeginn hibbelt man herum und wartet, dass der DHL-Mann einen endlich erlöst und die ersehnten Kilos an Studienmaterial vorbeibringen. Nebenher versucht man einhändig die geforderte Pflichtlektüre bei Ebay zu ersteigern und räumt den Schreibtisch mit der anderen Hand schon einmal frei, damit man dann direkt loslegen kann. Je nach Modulgröße muss man entweder straight dranbleiben und alles wie ein Schwamm aufsaugen oder man kann auch mal eine Pause machen und Sekundärliteratur durchstöbern.



Die Module sind denen der Präsenzunis sehr sehr ähnlich. Auch wenn man sich oft etwas gegenteiliges anhören darf und man leicht als "öh die von der Fernuni" abgestempelt wird. Es gibt insgesamt 11 Module und zum Schluss die Bachelorarbeit. Als Vollzeitstudent belegt man je nach Modulgröße 2-3 Module, als Teilzeitstudent natürlich weniger. Statistik, Grundlagen- und Anwendungsfächer sind also die Themen, mit denen man zu kämpfen hat.

Ich habe mich bereits etwas vorgekämpft. Nach einem holprigen Start der beiden ersten Module (Geschichte der Psychologie und Statistik) nun auch die nächsten zwei Module geschafft.
Insgesamt sieht es also folgendermaßen bei mir aus

M1 Geschichte der Psychologie und Forschungsmethoden --> bestanden mit 3,0
M2 Statistik --> bestanden mit 2,7
M3 Biologische und allgemeine Psychologie --> bestanden mit 1,0
M4 Sozialpsychologe --> momentan in Arbeit
M5 Entwicklungspsychologie --> bestanden mit 1,0
M6a Einführung in die Testkonstruktion --> momentan in Arbeit
M6b Forschungspraktikum --> geplant nächstes Semester
M7 Differentielle und Persönlichkeitspsychologie --> momentan in Arbeit
M8 Arbeits- und Organisationspsychologie
M9 Pädagogische Psychologie
M10 Community Psychology
M11 Wahlpflichtmodul nichtpsychologisch --> warten auf Anerkennung
Bachelorarbeit

Zusätzlich wird ein Pflichtpraktikum erwartet, wo ich momentan Vorstellungsgespräche und Anfragen erhalten habe, aber noch nicht komplett festgelegt bin!

Hagen bedarf natürlich einer hohen Eigenorganisation, Durchhaltevermögen und Motivation. Man kann es nicht ewig aufschieben oder  hoffen der Stapel arbeitet sich von alleine ab.
Aber ich habe darin eine Erfüllung gefunden und halte euch gerne auf dem laufenden, wie mich das Studium fordert, zur Weißglut treibt oder erfüllt.

Wenn ihr euch nähere Infos zu bestimmten Themen wünscht dann vermeldet das ruhig bei mir!
Alles Gute eure Beere


Kommentare:

  1. Interessant zu lesen, da ich das Studium auch anstrebe. Bin aber gerade noch dabei mein Abi zu machen :)
    Alles Liebe Michelle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du Fragen hast melde dich ruhig bei mir ;)

      Löschen

Vermeidet Anonym, nutzt lieber Name/URL und lässt die URL weg wenn ihr keine habt!