Montag, 20. Oktober 2014

Review: Synergen für sensible Haut

Hallöchen ihr Lieben

Ich probiere momentan ein bisschen durch die Gesichtspflege weil sich meine Haut innerhalb eines Monats immer ganz merkwürdig verhält. Normalerweise nutze ich immer Pflege für sensible Haut, weil ich auch wirklich auf alles reagiere. Durch meine Allergie bin ich da wohl schon vorbelastet.
Wenn es dann aber auf Zyklusende zugeht, dann werde ich von unreiner Haut praktisch erschlagen.
Da ist alles fettig und unrein, sodass ich in dieser Woche dann immer auf Pflege für unreine Haut zurückgreife.

Jetzt bin ich bei Rossmann und der Marke Synergen hängen geblieben.
Ich habe mir sowohl die Creme mit dem hübschen pinken Deckel als auch das Gesichtswasser einmal besorgt. Die zugehörige Waschlotion sagt mir nicht zu, weshalb ich diese nicht mitgenommen haben!

Kommen wir mal zu den Produkten:



 Preis
Synergen Gesichtswasser für sensible Haut mit 1,29€ im Angebot
Synergen Gesichtscreme für sensible Haut für 1,79€

Verpackung:
Ach was soll ich nun dazu sagen. Die Flasche ist super aber der Tiegel ist einfach unpraktisch. Ich muss immer mit meinem Spatel an die Creme, damit ich dort kein Biotop von Bakterien anzüchte und das nervt mich zunehmend. Abend soll es schnell gehen, da bin ich besonders genervt, wenn ich da erst meinen Spatel noch säubern muss.

Geruch/Konsistenz
Also der Geruch ist sehr mild, fast gar nicht da, so wie ich es auch erwarte, muss ich sagen. Bei einer sensiblen Linie darf es nicht so kräftig duften. Die Konsistenz des Gesichtswasser ist wie es sein soll. Die Creme erscheint im Tiegel erstmal recht normal, in Bezug auf Reichhaltigkeit, aber auf dem Gesicht ist sie sehr ergiebig. Es reicht wirklich ein bisschen Creme und man hat schon eine Schicht, die man einmassieren muss. Ich nehme gern etwas mehr und lasse es wie eine Art Maske über den Abend einziehen, was meiner Haut sehr gut tut.


Inhaltstoffe
Ein Blick bei Codecheck und schon bin ich genervt, das da immer überall Palmöl drinnen sein muss.

Pflegewirkung nach 4 Wochen --> Fazit
Ich habe nun beides ausgiebig getestet. Das Gesichtswasser ist wirklich sehr mild. Es brennt nicht und meine Rötungen beruhigt es auch etwas. Die Creme trage ich vor allem abends etwas dicker auf und mag das Gefühl der Haut wenn sie weggezogen ist. Sie pflegt und beruhigt und gibt meiner Haut die Feuchtigkeit, die sie braucht. Ich finde das Ergebnis wirklich super und kann die Creme bezüglich des Pflegeeffekts durchaus weiterempfehlen. Gerade wer durch die Allergie oder andere Einflüsse mit gereizter Haut zu kämpfen hat bekommt hier eine milde Pflege, die dennoch ausreichend versorgt. Der Tiegel ist Mist wenn man die hygienischen Bedingungen bedenkt aber das ist wohl bei vielen Cremes so. Ich bin durchaus zufrieden! Wenn sie jetzt noch auf das Palmöl verzichten könnten wäre sie nahezu perfekt!

Kennt ihr Synergen?
Nutzt ihr die Cremes auch und was habt ihr für Erfahrungen?

Liebe Grüße
die Beere

Kommentare:

  1. Die habe ich nie gekauft, weil eben Palmöl drin ist. War aber zuletzt so verzweifelt, dass ich eine palmölhaltige Creme gekauft habe (CD) und die endlich vertrage. Keine wirklichen Pickel mehr, keine Irritationen. Aber eben Palmöl, was ich eigentlich vermeiden will. Aber ich finde leider auch keine gute Creme ohne. :(
    Schöner Post! Rossmann hat ja die Naturkosmetikmarke Alterra, die vertrage ich leider nicht ganz so gut (Haut fettet davon extrem und bekommt Pickel), die sind eigentlich ohne Palmöl. Sind auch nicht teuer - und in Tuben. :) Vielleicht probierst du die mal aus?
    Toi toi toi, dass du das Richtige für dich findest.
    LG
    elfenglanz
    http://elfenglanz.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tipp, die habe ich sogar auch schon hier stehen und die wird dann demnächst mal probiert!

      Löschen
  2. Habe auch das Problem mit "lustiger" Haut :) Bei rossmann kaufe ich selten ein, habe aber ganz ähnliche Produkte vom dm für unreine Haut und finde sie für den Preis nicht schlecht...

    Liebe Grüße

    http://klotzennichtkleckern.wordpress.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du meinst sicher diese blaue Serie mit Salizylsäure oder? Da habe ich auch schon ein Gesichtswasser gehabt!
      Dann sollte ich die Creme wohl auch mal ausprobieren! Danke

      Löschen
  3. Toller Post!
    Ich benutze auch gerne was für sensible Haut,
    die Creme schaue ich mir mal an :)
    Liebste Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Hab von der Marke noch gar nichts gehört aber werd die Creme glaub ich auch mal ausprobieren !:)
    hab heute auf meinem Blog auch einen post über gesichtspflege Produkte geschrieben kannst ja mal reinschauen :)
    Liebst , Hannah

    AntwortenLöschen
  5. Von den Produkten habe ich noch nie gehört!
    Ist Palmöl zu ungesund?
    Liebe Grüße, Vicky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vor allem ist Palmöl schlecht für die Umwelt weil dafür sehr viel Regenwald abgerodet wird, damit Platz für den Anbau da ist und Greenpeace davor warnt, was daraus noch alles resultieren könnte.

      Löschen

Vermeidet Anonym, nutzt lieber Name/URL und lässt die URL weg wenn ihr keine habt!