Montag, 3. November 2014

Ausgetestet: Zimtwaffeln

Hallöchen ihr Lieben

Ich wurde durch eine ganz liebe Bloggerin angefixt, mal die tollen Zimtwaffeln ausprobieren, die sie auf ihrem Blog gepostet hat. Das habe ich getan!
Sie schmecken so köstlich, nochmals vielen Dank an Allie von http://allieam.blogspot.de/  für das Rezept!

Damit ihr auch die tollen Waffeln probieren könnt habe ich euch ein Tutorial gemacht. Ich musste unbedingt das neue Objektiv ausprobieren und dachte mir, so kann ich es gleich mal in die Rührschüssel hängen ;)

Also erstmal müsst ihr folgende Zutaten bereit halten

3 Eier (ich hatte nur noch 2)
150g Butter
1 Päckchen Vanillezucker
1/2 TL Zimt (ich habe deutlich mehr genommen weil ich auch mehr Teig gemacht habe!)
300ml Milch
200g Mehl
70g Zucker
+ Öl für das Waffeleisen 
+ Zimt-Zucker oder Puderzucker zum bestreuen
Das Rezept reicht für ca. 8 Waffeln, ich hatte die doppelte Menge!

Die Eier, Zucker und den Vanillezucker in eine Schüssel geben!


Die geschmolzene aber nicht mehr heiße Butter dazugeben!


Mehl mit dem Zimt vermischen! Nebenbei, das Waffeleisen schon einmal vorheizen und einfetten. Am besten man nimmt dazu einen Backpinsel und etwas Öl!

Alles ordentlich durchmischen! Die Milch dazugeben, sodass es ein flüssiger Teig wird.

Der Teig sollte so flüssig sein, das er, wie man auf dem Bild sieht in Tropfen von de Rühstäben läuft.

Dann das ganze in das Waffeleisen geben, ein bisschen verteilen und für ein paar kurze Minuten backen lassen. Nomnomnom

Und fertig sind die superleckeren Zimwaffeln. Wer mag kann sie noch mit Zimt/Zucker oder Puderzucker bestreuen oder sie einfach pur genießen!

Sie sind wirklich richtig lecker und stehen definitiv auf meiner "Nochmal backen" Liste!

Und konnte ich euch überzeugen sie auch mal auszuprobieren?
Ganz liebe Grüße von der Beere

Kommentare:

  1. Das klingt wirklich extrem lecker :)
    Liebe Grüße, Mona von Belle Mélange

    AntwortenLöschen
  2. Klingt nach einem wunderbar weihnachtlichem Rezept! Muss ich unbedingt mal an einem schönen Sonntag ausporbieren.

    Liebe Grüße
    http://meri-luoto.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das schmeckt bestimmt auch mit heißen Kirschen ;)
      Grüße

      Löschen
  3. oah, klingt super lecker! ich sitz grad in der uni und hab grad eh Mega hunger... das wär jetzt genau das richtige :D
    liebst, Laura
    http://www.diamondsandcandyfloss.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh nein und ich verführe dich hier mit solchen Sachen

      Grüße

      Löschen
  4. Sieht richtig lecker aus, am liebsten würde ich jetzt direkt in die Küche und die mal nachmachen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann zack zack, ich komme auch mit Tee rum ;)
      Grüße

      Löschen
  5. hört sich lecker an :)
    hab ich jetzt hunger drauf!
    LG*

    Nathalie von Fashion Passion Love ♥

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen,

    ich liebe Zimt, und das nicht nur zur Weihnachtszeit. Leider habe ich kein Waffeleisen zuhause,oder Gott sei Dank, ich fürchte sonst würde es nahezu jeden Tag bei uns Waffeln geben.

    Liebste Grüße
    Mary

    http://marylouloves.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das kenne ich
      Ich hau alles in den Teig damit es ja öfter welche geben kann!
      Grüße

      Löschen
  7. Hmm, ich LIEBE Zimt, ich schütte mir sogar welchen in meinen Kaffee! Die Waffeln werde ich also definitiv testen

    www.thefashionfraction.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann ist das hier doch perfekt für dich.
      Zimwaffeln mit Zimtsahne und Zimt-Zuckermischung klingt doch nett ;)

      Grüße

      Löschen
  8. Ah wie lecker! Dass, dir mein Layout zu weiß ist, ist okay hihi, das ist einfach Geschmacksache :) Trotzdem vielen lieben Dank für deinen Kommentar!
    Liebe Grüße, Anna :))
    von www.anna-silver.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  9. Das Rezept klingt wirklich lecker
    Alles liebe
    Michelle

    AntwortenLöschen

Vermeidet Anonym, nutzt lieber Name/URL und lässt die URL weg wenn ihr keine habt!