Dienstag, 4. November 2014

Gut geölt: Der große Körperöl-Test

Hallöchen ihr Lieben

Ich stehe (wie wohl viele Frauen) total auf Massagen. Mittlerweile gibt es ja schon ganz verschiedene Möglichkeiten den Körper mit Ölen, Buttern oder Massagekerzen ausreichend zu verwöhnen.
Bei mir sind nun vor einiger Zeit und vor kurzem nacheinander fünf Körperöle eingezogen, die in den letzten Wochen ordentlich auf Rücken, Arme, Beine, Nacken, Po und Hände verteilt wurden und jetzt möchte ich sie gerne miteinander vergleichen.

Hier seht ihr schon einmal die Kandidaten:
Von links nach rechts:
Rossmann W&B, Bellybutton Mama Streifenlos, The Body Shop Öl, Rossmann W&B Cranberry und Balea Body-Öl&Harmony
 Öl 1 ist soweit ich informiert bin mittlerweile nicht mehr im Sortiment, was ich sehr schade finde!

 Rossmann Wellness&Beauty Körperöl mit Vanille und Macadamianuss ca. 4€
 Das Produkt habe ich letztens Jahr zu Weihnachten bekommen aber erst dieses Jahr habe ich es aufgemacht und getestet. Ich liebe den Geruch von Vanille und dieser hier ist ganz warm und angenehm, wenn das Öl verteilt wird. Wenn die Haut unter der Massage warm wird, dann riecht man auch den Nussduft richtig raus. Es lässt sich schon bei einer geringen Menge sehr gut massieren und zieht nicht zu schnell ein. Ich würde es jeden empfehlen, der leicht nussige und warme Vanilledüfte mag. Wenn man es zum Eincremen nutzt würde ich hier aber lieber weniger nehmen!

Bellybutton Mama Streifenlos Körperöl mit Mandelöl für ca. 6€
Nein ich habe dieses Produkt nicht gekauft, weil ich Dehnungsstreifen habe, die ich loswerden möchte. Ich habe es geschenkt bekommen und da man ja auch die Beine massieren kann, wollte ich es gleich mal ausprobieren. Das Öl riecht superleicht und richtig schön nach Mandel. Zum Eincremen ist es super und obwohl es keine Dehnungsstreifen gab, ist die Haut sehr weich und sieht gepflegt aus. Für die Massage eignet es sich eher nicht. Man muss schon viel nehmen und dann zieht es dennoch sehr schnell ein!

The Body Shop Beautifying Oil mit Mango für ca. 10€
Der Geruch verdient schon einmal die Bestnote. Es riecht so wunderbar fruchtig man möchte es direkt trinken. Für die Massageist das natürlich optimal wenn der Duft einen beim Entspannen hilft. Auch hier sollte man für die Massage wieder etwas mehr nehmen als fürs Eincremen aber das Erlebnis ist wirklich klasse. Es ist auch ein Trockenöl was recht flott wegzieht aber wenn man etwas mehr Öl nimmt dann kann man eine Weile massieren.

Wellness&Beauty Körperöl mit Cranberry- und Arganöl für ca. 4,50€
Ich musste es haben, es riecht so göttlich. Es lässt sich sehr gut verteilen und duftet fantastisch, wenn der Rücken etwas angewärmt ist, durch das Reiben. Ich finde es macht auch total weiche Haut, wenn man es nach dem einschmieren einfach an den Händen trocknen lässt und der Duft ist eben der beste von allen!

 Balea Body-Öl&Harmony mit Vanille und Kokosduft für 3,45€
Ich bin allgemein nicht so der Kokosfan. Trotzdem habe ich mir gedacht, die Vanille wird es schon machen. Ich finde das Öl sehr gut für die Massage, man braucht nicht soviel Produkt und kann trotzdem schön massieren. Beim Eincremen sollte man dann also wieder weniger nehmen. Der Kokosduft ist wirklich ganz schwach, sodass es eigentlich als Vanilleduft durchgeht und der ist wirklich richtig schön.

Fazit:
Ich habe keinen klaren Sieger weil alle Öle sehr gut ausgesucht waren. Insgesamt würde ich aber zum Massieren eher das Vanilleöl von Dm und das Vanilleöl mit Macadamia von Rossmann empfehlen. Danach kommt das Öl von The Body Shop!
Die anderen gehen aber auch und ich freue mich schon auf meine nächste Massage.

Ganz liebe Grüße
Stachelbeerchen

Kommentare:

  1. coole Review :)
    ich steh total auf Vanille :)

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöner Vergleich. Hätte auch gern jemanden, der mich groß massiert, aber mein Schatz hat so selten Lust drauf. :)
    Riecht das Öl vom dm denn auf der Haut weniger stark nach Kokos als aus der Flasche?

    LG
    elfenglanz
    http://elfenglanz.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde es riecht kaum noch. Mag Kokos auch nicht so gerne und auf der Haut finde ich es echt angenehm und ganz dezent!
      Grüße

      Löschen
  3. Solche Öle sind nicht meines aber sehr informativ und super erklärt ! :)

    Liebst, Dilan

    AntwortenLöschen
  4. Wirklich eine schöne, vergleichende Review!
    Einen schönen Abend dir!

    Liebst,

    A. von http://littlefashionfox.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Das Öl von Balea hab ich auch und mags echt gern :)

    AntwortenLöschen
  6. tolle Vorstellung! :) Ich mag Balea ganz gerne :)

    AntwortenLöschen
  7. Das Balea Öl sieht echt interessant azs und werde ich mir wohl auch zulegen :) lg

    AntwortenLöschen
  8. ich kann mit Körperöl irgendwie nichts anfangen. Vielleicht liegt es aber auch einfach nur an meinem Hauttyp. :) dennoch danke für den interessanten Bericht

    lg Calista

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zum Eincremen verwende ich es auch nicht, nur zum Massieren!
      Grüße

      Löschen
  9. Wirklich ein toller Produktevergleich! Ich mag Balea auch total ;)

    http://www.page7hundred.com/

    AntwortenLöschen
  10. Ich finde Körperöle klasse und schwöre auf das Mandelöl von Kneipp. Das wird bei schon seit sehr langer Zeit immer wieder nachgekauft. Aber jetzt bin ich durch deinen Beitrag auf den Geschmack gekommen, auch mal andere Öle auszuprobieren. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kenne das Öl, hatte mal einen kleine Probe aber dann ging es mir wie dir jetzt. Ich wollte noch anderes ausprobieren!
      Grüße

      Löschen
  11. Hallo, :)

    vielen Dank für dein Kommentar. Aber in einem Punkt muss ich etwas sagen, dass kannst du ja aber nicht wissen. Ich muss mich auch um den Haushalt und um Versicherungen kümmern. Da ich mein eigenes Auto und meinen eigenen Haushalt habe. Aber in dem Punkt, dass man es in der Schule geregelt hat und weiß was man lernen muss, gebe ich dir recht. Ich habe vorher eine Ausbildung bei Lidl gemacht und das war schon heftig. Ich bin auf jeden Fall froh, wieder Schule zu machen. Auch damit ich später, mal etwas schönes machen kann das mir Spaß macht:) Das mit der Fern-uni, stelle ich mir sehr schwer vor. Was studierst du den, wenn ich fragen darf :)?

    Ich finde dein Post übrigens sehr roll. Ich mag Körper-öle sehr gerne. :)
    Alles Liebe
    Michelle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen
      Ich wollte dich auch auf keinen Fall damit beleidigen, dass du "so gut hättest"
      Es kommt ja auch immer auf die Person selbst an. Manche (so wie ich) haben mit dem Prinzip Schule überhaupt keine Probleme gehabt. Da wo andere viel gebüffelt haben und sich bei Hausarbeiten und Referaten schwer taten fiel es mir leichter. Dafür hatte ich in anderen Bereichen so meine Probleme. Der Umschwung zur Uni (ich war erst an einer normalen Uni) war dann heftig und ich fiel ganz tief.
      Ich studiere jetzt Psychologie an der Fernuni und ich bin gut ausgelastet! Es ist aber überhaupt nicht mit Schule zu vergleichen denn da bekommt man den Rahmen ja gesteckt und wird nicht komplett allein gelassen mit Skript und Textmarker!

      Ich wünsche dir aber alles Gute und bestmögliche Noten!
      Grüße

      Löschen
  12. WO KANN ICH DIESE ÖLE NUN KAUFEN ????

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also Wellness&Beauty gibt es bei Rossmann, das Mamaöl auch
      Balea gibt es bei DM und das Öl in der gelben Flasche ist von The Body Shop!

      Grüße

      Löschen

Vermeidet Anonym, nutzt lieber Name/URL und lässt die URL weg wenn ihr keine habt!