Donnerstag, 27. November 2014

Review: Labello Lipbutter Raspberry Rosé

Hallöchen ihr Lieben

Es ist soweit die Winterzeit beginnt. Und schwupp bin ich erkältet also nicht wundern, dass ich mich hier momentan etwas bedeckt halte.
Ich bin aber vor der Erkältung schon ganz fleissig gewesen, habe die Strumpfhose und dicken Socken in den Schrank sortiert und auch meinen Tee hevorgeholt.
Damit ihr auch immer schöne Lippen habt um euren Mitmenschen ausgiebig zuzulächeln braucht man natürlich das richtige Produkt.

Ich habe sehr oft schon im DM vor dem Lippenpflegeregal gestanden und mir die kleinen Döschen angeschaut die Labello nun rausgebracht hat. Neugierig aber zurückhaltend habe ich gelesen wie sie angepriesen werden.
Irgendwann habe ich dann zugeschlagen und mir gedacht "Ich muss sie probieren"

Da ich leider dazu neige bei Nervosität meine Lippen zu zupfen, sind diese oft sehr beansprucht und brauchen auch im Sommer schon die richtige Pflege.
Ich habe mich dann für die Sorte Raspberry Rose entschieden, erstmal weil ich eine kleine Beereliebhaberin bin und weil ich als Verpackungsopfer mal wieder überzeugt wurde.

 Also zu der Dose kann ich gleich direkt sagen, die ist total niedlich und schick aber völlig unpraktisch. Man muss sich immer auffummeln und dann ist man gezwungen mit dem Finger in das Produkt zu gehen und es dann an die Lippen zu tragen. Von diesem hygienischen Schreck musste ich mich erstmal erholen.
Ich bin sonst nicht pingelig aber gerade wenn ich unterwegs bin, müsste ich mir jedenmal vorher die Hände waschen nachdem ich Alltagsgegenstände berührt habe!
Absolutes No Go
Deshalb habe ich sie vor allem zuhause verwendet.

Die Butter selbst hat eine cremige Konsistenz und ist wie man sieht leicht rosa gefärbt. Das Produkt ist sehr ergiebig und man kommt mit so einer Dose eine ganze Weile hin!
Der Geruch ist himmlisch süß und fruchtig und ganz leicht rosig, was mich hier nicht stört!
Die Creme lässt sich gut aufnehmen und auch sehr gut auf den Lippen verteilen. Sie pflegt ausreichend gut, nur die Langzeitwirkung überzeugt mich nicht. Es ist mehr eine Schicht, die dann plötzlich weg ist und die Haut nicht nachhaltig weiterpflegt!

Ich habe sie vor allem abends und ansonsten bei Bedarf angewendet.
Wer allerdings mal schaut was da drinnen ist, dem vergeht es schon so leicht.
Gleich direkt an erster Stelle: Paraffin!
Nicht nur das man sich so Erdöl auf die Lippen schmiert, man hat den größten Suchtfaktor direkt auch an erster Stelle.

Für mich definitiv KEIN Nachkaufprodukt vor allem wegen der Wirkung und der Inhaltstoffe. Dann bleibe ich bei Honig, der ist auch süß und duftet gut, pflegt aber besser!

Habt ihr sie schon probiert oder verzichtet ihr von vornherein wegen der Inhaltstoffe?

Grüße von der Stachelbeere

Kommentare:

  1. Hallöchen :),

    habe die Labello Lip Butter auch vor ein paar Wochen getestet und auch mich konnte sie nicht zu 100% überzeugen :( Finde die Pflegewirkung nicht reichhaltig genug und wie du schon erwähnst der "Suchtfaktor" ist sehr groß! Bleibe auch lieber bei meiner selbstgemachten Lippenpflege :)

    Meinen Bericht über die Lip Butter findest du übrigens hier: http://ramonas-beauty-blog.blogspot.de/2014/11/review-labello-lip-butter-raspberry-rose.html

    Vielleicht magst du ja mal rein schauen?

    GLG Ramona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Selbstgemacht ist doch immer schöner, das weiß man was drinnen ist!
      Danke dir!
      Grüße

      Löschen
  2. ich hatte bei den lipbutters also ich hab alle Sorten eine kleine Sucht also wenn meine Lippen kein Produkt bekommen haben sind sie extrem trocken geworden. so ganz haben sie mich auch nicht überzeugt da ich ees auch irgendwann unhygienisch finde wenn man mit den fingern in die butter geht.
    Liebe Grüße
    Franziska
    http://www.franziskamaike.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ein kleines Spenderdöschen wie bei Blistex wäre fein!
      Grüße

      Löschen
  3. Ich habe die gleiche Einstellung wie du. Paraffin möchte ich nicht auf den Lippen haben, habe mir das Produkt deswegen auch nie gekauft.
    Ich kann dir die Lippenpflegestifte von Bee Natural empfehlen.
    Alles natürlich und der Preis ist auch unschlagbar gut :)
    Liebe Grüße,
    Swantje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da habe ich sogar einen in meiner "muss-ich-noch-testen-Kiste" bin auch schon gespannt!

      Grüße

      Löschen
  4. Dein Review gefällt mir gut, du gehst auf alle wichtigen Sachen ein :-)
    Ich hab diese Lip Butter auch, allerdings die Sorte Macadamia Vanille, ich mag diesen Geruch total gerne. Die Inhaltsstoffe hab ich mir ehrlich gesagt noch gar nicht angeschaut...shame on me :D
    Was mich aber wundert: Warum hast du die Creme überhaupt gekauft, wenn du das mit dem Finger nicht so gern magst und Paraffin darin ist?^^

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neugierde! Ich wollte es einfach probieren.
      Ich war auch irgendwie erst davon ausgegangen, dass sie weniger ergiebig sind und mir ist erst nach einiger Zeit Gebrauch richtig aufgefallen wie unhygienisch das ist. Und wegen dem Parafffin muss ich ehrlich sagen. Die Verpackung hat alles überschattet!
      Diese Vanille Sorte habe ich letztens auch bei einer Freundin gerochen, sehr angenehm!

      Grüße

      Löschen
  5. Ich muss die Lipbutters unbedingt auch noch testen !
    Bisher habe ich noch genug andere Pflegeproduklte zu HAuse, sobald die aufgebraucht sind, teste ich die auch endlich mal. Auch wenn der Hype dann bestimmt schon 5 Jahre zurückliegt :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das macht doch nichts. Hab Treaclemoon auch erst ca. 1,5 Jahre nach dem großen Hype ausprobiert!
      Viel Spaß dabei

      Grüße

      Löschen
  6. Ich mag tatsächlich keine Lip Butter in dem Zustand, da ich sie gerne unterwegs benutze und wie du schon schreibst, tatsche ich da dann auch ungerne mit "dreckigen" Fingern rein. Daher verwende ich lieber Lip Butter Stifte.
    Liebst, Sarah von Belle Mélange

    AntwortenLöschen
  7. Ich hab die Lip Butter auch und ich finde sie für Zwischendurch ganz toll und praktisch. Der Geruch ist der Hammer und ich würde mir am liebsten die Butter von den Lippen schlecken.
    Labello arbeitet aber unheimlich viel mit Paraffin und Suchtfaktoren. Für beanspruchte Lippen würde ich Labello sowieso nicht nehmen eher Kaufmanns Kindercreme ;)

    Liebe Grüße Laura vom
    http://streuselsturm.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Vermeidet Anonym, nutzt lieber Name/URL und lässt die URL weg wenn ihr keine habt!