Dienstag, 16. Dezember 2014

Ich durfte testen: Speick Thermal sensitiv

Hallöchen meine Lieben

Ich habe ja bei der Auswahl zu einem Produkttest meist eher weniger Glück. Umso mehr habe ich mich gefreut, dass es diesen Jahr doch mehrmals geklappt hat.
Zuletzt durfte ich ich die neue Serie von Speick probieren

Thermal Sensitiv Tages- und Nachtcreme

Beide Produkte sind von Speick und somit von einer Naturkosmetikmarke, die ich bisher eher selten zum Probieren hatte. Ich war also richtig gespannt, was mich hier wohl erwarten würde.


Die linke Creme, optisch auch heller als die rechte, ist die Schützende Tagescreme während die dunklere rechte Creme eine regulierende Nachtcreme darstellt.
Beide Produkte besitzen reines Thermalwasser als Inhaltstoff und ebenso konzentrierten Algen-extrakt.
Die meisten wissen ja, dass ich ein Küstenkind bin und deshalb freue ich mich über Produkte aus dem Wasser immer besonders.

Beide kommen in einer Tube bei mir an, was mir sehr zusagt. ich bin wirklich ein Tiegelgegner mittlerweile und versuche eher eine Creme zu finden, die sich einfach rausdrücken lässt.
Ich finde die Aufmachung schon richtig toll und hatte total Lust sie auszuprobieren.

Was ist denn so drin?
Versprochen wird frische für den ganzen Tag, ein verfeinertes Hautbild und eine Mattierung.
Weitere wichtige Fakten der Creme hier einmal zur Übersicht.
• Sie enthält feuchtigkeitsspendendes Bio-Aloe vera-Gel
• Außerdem  reichhaltiger Bio-Shea-Butter
• Und schützendem Bio-Kamielien-Öl
• Mit präventivem, natürlichem Lichtschutz
• Ohne synthetische Duft-, Farb- und Konservierungsstoffe
• Ohne Silikone
• Ohne Parabene
• Vegan

Die Linie richtet sich vor allen an anspruchsvolle und sensible Haut und ist damit sehr interessant für meine Problemhaut!

Das enthaltene Thermalwasser besitzt einen hohen Anteil an Kieselsäure, die das Bindegewebe elastischer und fester macht. Der Algenextrakt reguliert zusätzlich die Hautbalance.



 Kommen wir also zur Tagescreme:
Sie riecht total lecker. Frisch und ein bisschen wie die Alverdekörpercreme mit Mandel und Teerose. Man vernimmt einen leichten Algengeruch aber insgesamt ist sie total leicht.
Die Creme ist komplett weiß und von der Konsistenz recht fest.

Beim Auftragen duftet gleich alles total lecker und sie lässt sich sehr gut im Gesicht verteilen.

Die Haut saugt die Creme sofort auf und fühlt sich schön glatt an. Einen Matt-Effekt habe ich nicht bemerkt, aber das finde ich auch nicht so schlimm. Ich bin trotzdem total begeistert.


Die Nachtcreme
Auch hier wieder der gleiche Geruch, total angenehm.
Sie ist von der Konsistenz viel fester und reichhaltiger. Das merkt man spätestens, wenn man sie im Gesicht verteilt. Sie ist dicker und zieht nicht so schnell ein.
Meine Haut hatte Mühe mit der Reichhaltigkeit klar zu kommen aber sie reagiert in keinster Weise gereizt von der Creme. Die Haut ist auch hier total zart und ich bin absolut begeistet von der Pflegewirkung

Ich habe ja bisher vor allem Drogeriecremes genutzt aber diese hier ist mein absolutes Highlight. Mit einem Preis von 9-12€ (je nach Einkaufsort) ist sie natürlich auch etwas teurer aber für den Preis bekommt man hier auch echt ein super Produkt.
Ich werde sie definitiv nachkaufen und habe hier eine super tolle Gesichtscreme gefunden!

Kennt ihr die Marke Speick und vielleicht sogar diese Gesichtscreme?

Grüße von eurer Stachelbeere

Kommentare:

  1. Juhu, Speick hat tolle Produkte, ich hatte mal die Nachtcreme davon - mittlerweile leer ;-)
    Den Preis finde ich jetzt mal nicht so tragisch, gibt teurere die nicht so gut sind!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe sie jetzt eine Weile probiert und egal was sie kostet, Sie wird mein!
      Die ist so klasse!
      Grüße

      Löschen

Vermeidet Anonym, nutzt lieber Name/URL und lässt die URL weg wenn ihr keine habt!