Dienstag, 6. Januar 2015

Review: Alverde Haarspitzenfluid

Hallöchen meine Lieben

Ich habe vor kurzer Zeit schon einmal ein paar Produkte für die Haarspitzen gestestet.
 Das könnt ihr hier nochmal nachlesen.
Jedenfalls war ich da von dem produkt von Yves Rocher schon sehr begeistert und habe es mittlerweile auch schon aufgebraucht.
Da ich aber nicht nur dafür nochmal bei Yves Rocher bestellen wollte, habe ich mir überlegt noch ein bisschen weiterzuschauen, was es sonst noch auf dem Markt gibt.

Hängen geblieben bin ich bei dieser kleinen Flasche hier:

Die gibt es wie bei Alverde gewohnt bei DM und sie kostet 2,95€
Das Fluid arbeitet komplett ohne Silikone und es pflegt vor allem mit der Kraft der Avocado und mit Sheabutter, die enthalten sind.

Ich weiß, dass viele die Haarmaske super finden, habe sie bisher noch nicht probiert, war aber dementsprechend neugierig auf dieses Produkt.
Strapaziertes, brüchiges Haar passt sehr gut und deshalb habe ich das Haarspitzenfluid nun gestestet.
























Die praktische Pumpvorrichtung finde ich klasse. Auch die Optik passt bei diesem Produkt!
Es ist ein Lila Deckel und ich liebe lila *schmacht*
Das Fluid riecht nach Avocado aber auch allgemein fruchtig, was mir sehr zusagt.


Wie ihr seht hat es eine milchig, trübe Konsistenz und ist weiß/beige von der Farbe. Es lässt sich sehr gut im Haar verteilen und meine Spitzen saugen das Produkt richtig auf.
Ich nutze es immer im nassen Haar, nach der Haarwäsche also und somit mehrmals die Woche.
Es riecht richtig toll, verfliegt aber doch recht schnell. Meine Spitzen fühlen sich nach jetzt 2 Wochen Gebrauch sehr gut an aber so richtig weich sind sie immernoch nicht.

Vielleicht sollte ich mich damit verabschieden dass meine krausen Locken je so aussehen wie die in der Werbung. Denn auch wenn ich das Alverde Haarspitzenfluid wirklich 100%ig empfehlen kann, reicht es immernoch nicht aus meine Haare optimal zu versorgen. Schade!

Kennt ihr das Produkt und mögt ihr den Geruch auch so gerne wie ich?
Grüße von eurer Stachelbeere

Kommentare:

  1. Ich habe dieses Haarspitzenfluid nun schon das 2. Mal nachgekauft und ich finde es als Naturkosmetik-Produkt wirklich nicht schlecht! :)

    Allerdings finde ich es auch nicht 100% zufrieden stellend, denn nur wenn ich meine Haare auch glätte, erlangen meine Haare die versprochene Geschmeidigkeit und den seidigen Glanz. Bin also auch weiterhin auf der Suche nach einem neuen Produkt...

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben also die gleichen Meinung.
      Es ist schon gut aber nicht das super hammer Produkt!
      Wenn du also mal etwas findest was noch besser ist dann lass es mich wissen.
      ABER ich habe ja auch das Fluid von Yves Rocher probiert und je länger ich das von Alverde nutze desto besser gefällt mir das andere!

      Grüße

      Löschen
  2. Wenn sie einmal kaputt sind hilft nur mehr abschneiden ;-) Habe ich nun auch getan nachdem nichts geholfen hat! Pflege ist trotzdem enorm wichtig.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist richtig aber Locken sind ja eh schon viel pflegebedürftiger vor allem jetzt mit der Heizungsluft muss ich wirklich wahnsinnig kämpfen!
      Ab und an kommt aber mal die komplette Spitzen ab damit es wieder richtig strahlt!

      Grüße

      Löschen
  3. Naja, ich denke, dass man erst richtige Erfolge nach einer längeren Anwendung sieht. Also immer schön weiter pflegen:-) LG Romy

    AntwortenLöschen

Vermeidet Anonym, nutzt lieber Name/URL und lässt die URL weg wenn ihr keine habt!