Dienstag, 20. Januar 2015

Review: Der Lack muss ab

Hallöchen meine Lieben

Vielleicht habt ihr es schon bemerkt, ich trage nicht so häufig Nagellack.
Meine Finger sind sehr weich, brüchig und reißen super schnell ein. Ich halte sie deswegen sehr kurz und vermeide alles was noch zusätzlich reizen könnte.
Ab und zu aber, dann möchte ich ein richtiges Mädchen sein.
Ich freue mich dann wie verrückt auf das Lackieren und betrachte meine Finger dann gerne wie sie mit der Farbe strahlen.

Da der Lack bei mir auch recht flott abplatzt und ich nicht riskieren möchte ihn zu lange zu tragen brauche ich natürlich einen Reiniger.
Früher habe ich immer ganz einfachen, acetonfreien genutzt aber das ich immer ein Wattepad brauche hat mich immer sehr gestört.

Deshalb habe ich mir vor kurzem dieses gute Stück hier zugelegt:

Wo ich ihn herhabe steht ja schon deutlich auf der Verpackung.
Ich weiß das viele den von P2 kaufen aber da ich ihn erstmal probieren wollte und eh nicht soviel Produkt verwende habe ich mich für den günstigeren entschieden.
Wichtig auch hier, dass er acetonfrei ist und ich war so gespannt auf das schnelle reinigen der Nägel.

Es gab auch noch einen zweiten Grund dafür diesen Entferner gekauft zu haben. Ich habe euch vor kurzem von meinem Lieblingsnagellack erzählt, der erste mit dem ich auch rausgehe (HIER)
Und --> der geht nicht ab!
Mit Wattepads, die dann am Glitzer hängen bleiben, Fäden ziehen und reißen habe ich fast 20 Minuten gebraucht um den Lack runterzubekommen. Meine Nägel waren trotz gutem Unterlack und Nagelöl danach völlig hin! Ich habe mir hier eine Besserung erhofft.


Man tunkt also sein Fingerchen hier in den Schwamm und wie durch Zauberhand ist der Lack ab. Geruchlich riecht es eben wie Nagellackentferner, aber nicht stechend oder unangenehm.
Das reinigen vom Nagellack geht wie gesagt sehr fix aber der Härtetest war dann wirklich der
Glitzerlack von Rossmann.

Ich war irre gespannt ob es besser abgeht, nachdem ich den Lack an Silvester getragen habe und ja, es bedarf zwar immernoch etwas Reiben am Schämmchen aber es ging sehr viel schonender und vor allem schneller alles runter.

Für mich ist das ein super Produkt.

Mich würde jetzt aber interessieren:Was ist an dem Produkt von P2 besser?
Verratet es mir als Kommentar!

Grüße von eurer Beere!

Kommentare:

  1. Mah fies, P2 gibt es bei uns in Österreich nicht mehr, daher kann ich deine Frage nicht beantworten. Aber sieht sehr praktisch aus und man verbraucht keine Unmengen an Pads ;-)
    Liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist allerdings gemein aber dafur hast du heute die Essence Theke leergemacht *kicher*
      Grüße

      Löschen
  2. Ich glaube ich sollte auch mal auf diesen Nagellackentferner umsteigen. Ich liebe Glitzerlack und da tut sich normaler Entferner doch schwer.

    Mein Blog feiert den 1. Geburtstag und es gibt ein schönes Gewinnspiel, vielleicht schaust du ja mal vorbei?

    Liebe Grüße,

    Himbeer-Traum

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja genau das war eben auch mein Gedanke, das ist ja schlimm wie schwer das manchmal abgeht!
      Danke ich schaue ja eh immer bei dir rein, da finde ich sicher auch dein Gewinnspiel.
      Grüße

      Löschen
  3. Ich habe mal auf einem Blog eine Anleitung gelesen wo jemand so etwas selbstmacht.
    Also in einer Dose einen Schwamm der in Nagellack getränkt ist zum einfachen Entfernen.
    Danke für deinen Tipp für diesen Nagellackentferner.
    LG Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wobei selbstgemacht klingt das auch irgendwie spannend ;)
      Sag mir doch wie er dir gefällt wenn du ihn dir gönnst!
      Grüße

      Löschen

Vermeidet Anonym, nutzt lieber Name/URL und lässt die URL weg wenn ihr keine habt!