Dienstag, 3. Februar 2015

Ordnung in mein Beautychaos --> Projekte 2015

Hallöchen meine Lieben

Bei mir haben sich Unmengen an Produkten angesammelt und ich habe längst den Überblick verloren, was ich eigentlich noch da habe und vor allem wie viel von allem!
Manchmal denke ich überhaupt nicht nach wenn ich einkaufen gehe und vergesse die Back-Ups die zuhause stehen. Mein Regal was ich damals als Schnäppchen bei Ikea bekommen habe ist rappelvoll mit Duschbädern, Cremes, Shampoos, Öle, Deos, Gesichtsreinigung, Handcreme, Seife, Zahnpaste und und und und

Bei mir herrscht Chaos, denn die Liste mit meiner Übersicht ist längst veraltet und muss dringend mal aktualisiert werden!


Ich habe mir jetzt drei (kleine) Projekte für 2015 überlegt und versuche alles so gut es geht umzusetzen.


1. Exeltabelle über alles aufgebrauchte
Ich möchte alles, was ich leer mache, direkt in meine Tabelle übertragen und eine Strichliste führen damit ich am Ende des Jahres zeigen kann was ich so platt mache innerhalb eines Jahr. Mir graut es momentan schon davor weil die Liste sicher ordentlich lang wird und mein Konsumverhalten zum Heulen ist. Aber vielleicht heile ich meine Sucht etwas, indem ich mir mal vor Augen führe, wie viel es wirklich ist. Momentan bin ich dabei mein erstes Aufgebrauchtvideo zu schneiden und da bin ich bereits irre Stolz über die Menge, die leer geworden ist!

2. Exeltabelle über meinen Bestand
Diese Aufgabe treibt mir noch mehr Schweiß auf die Stirn, denn wenn ich mein Regal durchschaue dann könnte ich schon einen kleinen Rossmann bei mir zuhause aufmachen. Die 58 Duschbäder kann ich ja noch als Sammlung tarnen und dafür bin ich mittlerweile bekannt, aber die ganzen anderen Produkte lassen sich damit nicht wirklich erklären. Es ist einfach viel zu viel und ich möchte in diesem Jahr ordentlich was platt machen und nicht mehr ganz so viel nachkaufen.
Vieles bekomme ich ja auch geschenkt weil eben alle Wissen das sie mit Duschbädern nichts falsch machen bei mir und meine halbe Sammlung ist nicht mal selbst gekauft!
Die Tabelle werde ich aber sicher erst nach meinen Klausuren anlegen. Vor Weihnachten habe ich mit meinem Partner bereits die Produkte auf Mindesthalbarkeit überprüft und alles was 2015 abläuft bereits weiter nach vorne gestellt aber gezählt haben wir dabei leider nicht!



3. Projekt 10
Es gibt in meiner Sammlung Produkte, die stehen schon ewig auf meinem Schminktisch oder die werden immer nur sparsam verwendet und ich bin mittlerweile schon fast soweit manches davon wegwerfen zu müssen, weil es einfach zu lange herumsteht. Ich werde demnächst also 10 Produkte aussortieren, die dringend weg müssen und diese unbedingt alle mache bevor ich sie wegwerfen muss! Ich habe schon 4 Produkte, die mir direkt einfallen und die restlichen suche ich dann zusammen. Ich werde mir einen Zeitraum von höchstens 2-3 Monaten stecken bis es wirklich alle ist und bevor es wirklich schlecht wird! Das wird echt hart aber ich werde es packen!

 Von Projekt 3 werde ich euch nochmal berichten wenn die Produkte endlich feststehen!

Was haltet ihr von meinen Projekten und gibt es vielleicht noch andere Paraden oder Mitmach-Aktionen die mir gefallen könnt. Ich würde mich freuen von euch zu hören!

Grüße eure Sucht- und Sammelbeere

Kommentare:

  1. Puh da hat sich ja Einiges angesammelt bei dir :-)
    Bin schon auf Projekt 3 gespannt und welchen 10 Produkten du bye bye sagst.
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Duschgele werden auch nur langsam schwinden weil ich sie eben wirklich sammel aber der andere Kram muss dringend weg. Ich möchte nicht in 1-2 Jahren alles wegwerfen müssen weil ich die Haltbarkeit nicht beachte!

      Ich habe gerade schon meinen Haufen fertig gemacht, die nächsten Tage wird es also gelüftet das Geheimnis der 10, die gehen müssen!

      Grüße

      Löschen
  2. Von einer anderen Aktion in diesem Jahr weis ich noch nichts. Aber ich muss gestehen du hast mich gerade zum Nachdenken und Mitmachen animiert. Wenn du also eine Mitmach-Aktion startest... Ich bin aufjeden Fall dabei! :D:D Bestand auflisten, überprüfen und dringend Aufzubrauchenes aufbrauchen *hand's up*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also bei Aktion 1 plane ich momentan nichts
      Aktion 2 werde ich mir mal überlegen nach den Klausuren ob ich da eine Aktion drausmache und bei Projekt 3 habe ich gerade gesehen, dass es das schon in so einer Form gibt.
      Und zwar nennt es sich Projekt 10 Pan. Da werde ich wohl einfach auf den Zug mit aufspringen, aber für Projekt 2 überlege ich mir vielleicht wirklich etwas damit wir mal alle etwas Ordnung reinbekommen! *shaka*

      Grüße

      Löschen
  3. Ich kenne das.....Zwar habe ich nicht so viel wie du
    aber manchmal frage ich mich auch (wenn ich die Kommode vor Cremes etc. nicht mehr zu bekomme
    oder alles aus meinen kleinen Badezimmerregal herausquillt) wie es zu so vielen Produkten kam
    und warum ich mir immer wieder was neues zulege.....

    Finde deinen Plan super
    aber ich würde das nicht hinbekommen so eine Liste immer zu führen :)

    Liebe Grüße
    petite fabéli


    von
    petitefabeli.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja ich habe früher viel getauscht mit einer Mädelsgruppe. Und da war es eben so, dass ich auch mal etwas hochpreisiges weggegeben habe und ich durchaus auch zufrieden war wenn ich viele günstige Sachen bekommen habe. Dann habe ich hier ein Beautyset gewonnen und wie gesagt ich hatte Geburtstag und dann kam Weihnachten und alle wissen mittlerweile was sie mir schenken können.

      Schlimm echt!
      Grüße

      Löschen
  4. Oh ja, das ist echt so ein leidiges Thema! In meinem Schrank stapeln sich Harr- und Körperpflegeprodukte ebenfalls bis ins unermessliche! Auch ich habe den Überblick verloren und weiß gar nicht mehr was ich zuhause hab und was nicht... ständig werden neue Sachen gekauft, angebrochen und viel zu wenig aufgebraucht :-/ Hab es mir auch zum Ziel gesetzt erst mal vorhandene Produkte aufzubrauchen, bevor ich wieder neues mit nach Hause schleife :) Ob das klappen wird? Man weiß es nicht... :D

    Liebste Grüße
    Ramona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kenne durchaus auch Projekte wo gar nichts mehr gekauft wird aber das werde ich definitiv nicht schaffen. Ich versuche nur wenigstens mehr aufzubrauchen als nachzukaufen damit es weniger wird über die Zeit und sich nicht weiter stapelt.

      Ich will doch alle Sachen benutzen die ich habe weil ich Bock drauf habe und sie nicht irgendwann wegwerfen müssen!
      Wir schaffen das!

      Grüße

      Löschen

Vermeidet Anonym, nutzt lieber Name/URL und lässt die URL weg wenn ihr keine habt!