Dienstag, 31. März 2015

Feelgood - Meine Erfahrung mit dem Programm

Hallöchen meine Lieben

Ich habe euch ja vor einiger Zeit erzählt, dass ich für Abnehmguru Magazin 10 Wochen lang das Programm von Feelgood testen darf.
Jetzt ist der erste Bericht veröffentlich und ich möchte euch gerne noch etwas auf dem laufenden halten wie es mir so geht.

Wenn ihr meinen ersten Zwischenbericht lesen wollte dann folgt einfach dem Link.
http://www.abnehmguru-magazin.de/feelgoodst/

Ich kann euch insgesamt aber sagen, dass ich mich wirklich besser fühle.
Nicht nur das ein paar Kilos gepurzelt sind und mir somit auch ein besseres Gefühl geben, finde ich auch, dass es mir gesundheitlich viel besser geht.
Ich genieße es total beim Sport mit Gewichten zu trainieren und bin jetzt komplett weg von den Geräten im Fitnesstudio und trainiere nur noch mit Grundübungen d.h. z.B. Kniebeugen, Bankdrücken oder Bizeps Curls.
Mein Körper hat sich dabei ordentlich geformt.

Letztens habe ich eine Freundin in der Stadt getroffen die sofort gefragt hat, ob ich abgenommen hätte. Das war ein riesen Kompliment. Denn auch wenn es jetzt nicht so viele Kilos sind, sieht man eine Straffung an manchen Körperstellen und wenn das schon anderen auffällt dann bin ich auf dem richtigem Weg!
Ich bin wirklich froh bei dem Programm mitgemacht zu haben und bin jetzt in den letzten Zügen.
Das Endergebnis werde ich euch auch nochmal zeigen aber ihr dürft euch gerne schon mal etwas Anregung holen!

Hier habe ich noch ein leckeres Rezeptbild für euch.
Süßkartoffelpommes mit Radieschenquark Mjamm mjamm


Es gab wirklich traumhaft leckere Sachen in den 10 Wochen. Ich muss aber auch zugeben, dass wir manche Rezepte wohl nicht mehr nachkochen werden!

Ganz liebe Grüße eure schlankere Beere

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vermeidet Anonym, nutzt lieber Name/URL und lässt die URL weg wenn ihr keine habt!