Dienstag, 17. März 2015

Ich darf testen und es wird weich im Intimbereich

Hallöchen meine Lieben

Diesmal geht es um ein Thema, wo wirklich nur die Frauen mitreden können.
Periode und Tampons

Jeden Monat (sofern man den natürlichen Zyklus zulässt oder den künstlichen so legt) wird man von dem Leiden überrannt. Manche krümmen sich vor Schmerzen, manche leiden unter Migräne.
Ich bin jemand, der in der Pubertät sehr unter den Begleiterscheinungen der Periode gelitten hat. Jetzt wo ich älter bin, hat es sich zum Glück gelegt.
Dennoch möchte man sich in der Zeit ja frisch und sicher fühlen

Ich habe mich also hier http://www.beautytesterin.de/20-produkttester-mit-eigenen-blog-fuer-soft-tampons-gesucht/ für einen besonderen Produkttest beworben und wurde ausgewählt. Jetzt teste ich die JOYDIVISION Softtampons und glaubt mir ich bin genauso aufgeregt wie damals mit dem ersten OB.
Nun zeige ich euch aber erstmal was ihr euch genau darunter vorstellen könnt!



Erstmal finde ich es total niedlich, wie dieses "Ding" aufgebaut ist und bin tierisch gespannt wie das ganze in der Anwendung funktioniert. Diese rosanen weichen Schaumtampons haben, wie ich finde, eine Herzform und wirken dadurch noch etwas niedlicher. Mitgeliefert wird pro Packung ein Gleitgel, damit es leichter einzuführen geht.

Ihr werdet euch sicher fragen: Warum das Ganze?
Der Hersteller möchte mit diesen Tampons eine Alternative schaffen für Sauna, Sport, Schwimmbad und sogar den hygienischen Geschlechtsverkehr.

Die Vorteile werden von JoyDivision folgendermaßen benannt:
  •  superbequem Handhabung
  • keine Reizungen durch chemische Substanzen der der Schwamm wird aus umweltfreundlichen und  giftfreien Material hergestellt und hygienisch einzeln verpackt!
  • ein weiches und anschmiegsames Material erlaubt ein angenehmes Tragegefühl
  • Für alle menstruationsstärken geeignet
  • Sogar für Geschlechtsverkehr geeignet den er ist für beide Seiten kaum spürbar
  • kein Scheuern eines störenden Fadens z.B. beim Reiten oder Tanzen
  • dermatologisch und klinisch getestet
  • Ideal bei der Verwendung von Spermiziden
  • Leichtes Entfernen durch vorteilhafte Grifflasche
  • Erhältlich in den Größen mini und normale
  • Oeko-Tex geprüft
  • Made in Germany
 Dieser kleine rosa Schwamm soll also den OB ersetzen. Von der Größe passt er jedenfalls nicht so gut in meine Hosentasche, was schon einmal ein echtes Manko ist.

Er wird genauso lange getragen,  wie ein normaler OB sollte also der Periodenstärke angepasst werden. Empfohlen sind 3-5 Stunden. Sollte man Geschlechtsverkehr ohne Kondom haben muss er danach umgehend gewechselt werden.

Entsorgt wird er wie andere Tampons auch über den Hausmüll.
Für Schwangere ist er besonders interessant. Sie können ihn nämlich etwas zweckentfremden und als Schutz vor Bakterien tragen.


 Ich habe versucht euch einmal die Lasche zu zeigen, mit welcher man den Tampon ganz leicht mit einem Finger entfernen kann. Einfach daran ziehen und den Tampon so entfernen.
Das Einführen ist genau wie bei einem normalen Tampon. Die Herzspitze wird zuerst eingeführt und dann eben nachgedrückt, damit man beim die Lasche vorne am Scheideneingang liegen hat.

Ich saß wirklich eine ganze Weile skeptisch vor dem Produkt und hatte wirklich etwas Angst das Schaumherz nicht richtig platzieren zu können aber die Handhabung ist wirklich ganz leicht.
Die ersten Schritte waren etwas seltsam aber schon nach wenigen Sekunden habe ich nichts mehr gespürt.

Der Wechsel nach der empfohlenen Zeit war nochmal ein richtig spannender Momen. Leider empfinde ich das Wechseln des Tampons als total Herausforderung. Ich habe wirklich arge Probleme gehabt die Lasche "zu finden" und habe ihn irgendwann unter großer Mühe mit den Fingerspitzen herausgezogen.

Insgesamt muss ich sagen stellt er eine spannende Alternative dar. Positiv ist definitiv, das leichte Einführen und das Tragegefühl. Ich spüre gar nichts störendes. Das Fehlen des Bandes finde ich vor allem im Sportstudio klasse. Da war ich unter der Dusche oder der Sauna schon manchmal etwas eingeschränkt, weil ich nicht wollte, das man es sieht.

Kritikpunkte sind für mich definitv die Verpackung und Größe, denn nicht immer habe ich eine große Tasche dabei sondern stecke alles in die Hosentasche. Außerdem stellt das Entfernen doch ein größeres Hindernis dar. Ich habe erst beim dritten Tampon die Lasche gefunden um es zu entfernen!
Auch der Preis von 8€ für 10 Stück finde ich schon sehr hoch. Natürlich ist es bei dem Produkt gerechtfertigt aber ich würde die dann wirklich nur einsetzen, wenn es ins Sportstudio oder in die Sauna geht und ansonsten die normalen weiter verwenden.

Ich nochmal vielen Dank an http://www.beautytesterin.de/, dass ich dabei sein durfte.

Wie findet ihr den Softtampon, habt ihr ihn selbst schon probiert?
Grüße von der Beere

Kommentare:

  1. Also wenn es um dieses Thema geht bin jch dehr empfindlich und würde mir dieses Ding wohl nirgends reinschieben... und dann noch Geschlechtsverkehr damit haben? Da hätte ich zu grosse Angst dass es zuweit nach innen rutscht oder nicht mehr rauskommt oder sonst was. Ich finde man kann während der Periode auch einfach mal auf Sex verzichten das sollte man schaffen^^ und fürs Schwimmbad reicht dann das Tampon wobei ich das sllerdings dennoch sehr unhygienisch find.
    Gruss Sari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach das mit dem Sex finde ich gar nicht so schlimm. Ich bin da nicht so und achte nicht auf sowas wenn die Lust da ist wird ihr nachgegangen. Wobei ich jetzt nicht bewusst so ein Ding nutzen würde DAMIT ich Sex haben kann.
      Ich finde die Strippe am normalen Tampon massiv störend und werde die Softis fürs Sportstudio nutzen. In der Sauna mag ich nicht bei jeder Bewegung überlegen ob man etwas sieht!

      Grüße

      Löschen
  2. Wie lange hält so ein Softtampon denn? Ich persönlich finde ja diese Menstruationstassen recht spannend, da die sehr viele Vorteile haben und man die sehr lange benutzen kann.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genauso wie die normalen Tampons!
      Diese Tassen sind mir völlig suspekt, das habe ich einmal probiert mich total unwohl gefühlt!
      Grüße!

      Löschen
  3. Hallo Lisa,

    für mich leider gar nichts. Ich will nicht lange fummeln müssen um es entfernen zu können. An der Schnur ziehen und gut ist. Der Preis ist auch heftig.
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich verstehen
      Ich habe mir das mit der Lasche auch leichter vorgestellt.
      Der Preis ist wirklich enorm! Ich bin aber so ein Schnurhasser - zum Glück muss man die nicht immer tragen!

      Löschen
  4. Klingt interessant, aber ich würde es mir nicht trauen. Hätte da zuviel Angst, das ich es nicht schaffe, ihn wieder zu entfernen. Da bleibe ich doch lieber bei meiner "Fadenvariante". LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach raus geht es immer aber ich mag Fäden echt gar nicht und habe gehofft das hier geht leicht und gut. Leider ist es doch mehr Fummelei als gedacht. Vielleicht habe ich einfach keine Übung XD
      Grüße

      Löschen
  5. Die sehen in deiner Hand wirklich noch viel größer aus als ich sie mir vorgestellt habe :D
    Ich hab auch schon gehört, dass das Rausholen mit viel Fummelei verbunden ist. Vielleicht muss ich sie auch mal ausprobieren.

    AntwortenLöschen
  6. Super Post. Schön, dass auch darüber geschrieben wird und dieses Thema schon längst kein Tabu mehr ist. Ich selbst habe die Soft-Tampons Anfang des Jahres für mich entdeckt, als wir spontan in die Sauna wollten, ich aber von meiner Regel überrascht wurde.
    Ich finde sie auch sehr angenehm zu tragen, das Entfernen ist allerdings wirklich eine kleine Herausforderung. Das hat bei mir auch ziemlich gedauert. Braucht vielleicht einfach ein bisschen Übung.
    Aber wie du schon geschrieben hast, finde ich die Soft Tampons auch eben für Sport, Sauna und Schwimmen super. Mit dem Sex wüsste ich auch nicht, ob ich das unbedingt brauche, aber wer weiß. Vielleicht muss man das einfach mal versuchen... ;)

    AntwortenLöschen

Vermeidet Anonym, nutzt lieber Name/URL und lässt die URL weg wenn ihr keine habt!