Dienstag, 10. März 2015

Mein Flop im Februar

Hallöchen meine Lieben

Diesmal kommen ja durch die Klausuren sowohl mein Aufgebrauchtvideo als auch mein Flop des Monats etwas später. Heute möchte ich euch letzteres aber nicht länger vorenthalten.
Ich teste ja wirklich sehr viel und bekomme auch von Freundinnen oft mal halbvolle Produkte, die dann wirklich nur dazu da sind, es zu probieren und wenn es passt kann ich es ja immernoch nachkaufen.
Natürlich ist da auch immer mal ein Produkt dabei, was mir nicht so zusagt und welches ich als persönlichen Flop bezeichne.
Für andere kann das Produkt wieder der absolute Knaller sein, deshalb seht es nur als persönliche Einschätzung wenn ich von einem Flop spreche.
Mein Flop für den März steht ürbigens auch schon aber den bekommt ihr erst in ein paar Wochen zu sehen.

Jetzt kommen wir aber zum Flopprodukt Februrar 2015
Diesmal ist es das Balea Totes Meer Salz-Öl-Peeling
(mir ist übrigens aufgefallen, dass es oft Balea Produkte sind, die ich bemängel)

Ich mag Peelings ja sehr gerne und gerade den Körper peele ich regelmäßig unter der Dusche. Da ich Produkte aus dem Meer liebe und auch Salz sehr gerne als Peelinggrundlage verwende habe ich mir gedacht, dass dieses Peeling mein Herz erobern könnte. Es gibt das Peeling schon rund ein Jahr bei DM aber bisher bin ich nur herumgeschlichen weil ich noch einige Produkte von The Body Shop hatte die ich erst leeren wollte.

Der Hersteller verspricht, dass die enthaltenen Öle (Olive, Jojoba und Sonnebluemenöl) und außerdem das enthaltene Koffein, die Geschmeidigkeit der Haut verbessert und sie glättet.
Die Verpackung ist übrigens wieder mal ein Schraubverschluss und ich sage euch, damit werde ich wohl niemals so richtig warm werden!

Der Geruch ist durch das Lemongras leicht zitronig wobei ich hier wirklich betonen muss, dass es nur ganz dezent riecht und nicht, wie ich erwartet habe, eine zitronige Überraschung wird.
Die grüne Farbe finde ich außerdem sehr ansprechend, das macht irgendwie doch etwas her


Der Blick in den Topf und ich musste erstmal staunen. Ich kenne es von Körperpeelings, dass sie entweder eine gelartige Grundstruktur haben oder dass sie ganz fein und matschig sind.
Hier blicke ich praktisch auf ein Peeling, welches nur aus gefärbten Salzkörnern besteht.

Und genau da liegt dann auch der Knackpunkt bei der Sache. Ich mag es gerne etwas gröber. Viele Duschpeelings sind mir zu wenig und da möchte ich gerne etwas schrubbeln aber hier ist es mir eindeutig zuviel des Guten.

Ich habe das Peeling nach dem Abduschen auf die feuchte Haut aufgetragen und sehr sanft einmassiert. Es ist sehr fest und ölig und man muss richtig mit den Finger Produkt aus dem Becher kratzen, weil es so fest ist.
Verteilen lässt es sich überall sehr gut aber direkt nach dem Auftragen brennt mir das Dekolleté und ich muss es direkt abspülen. Alles hat gebrannt und wurde rot und sowas ist mir noch nie passiert.
Es ist für meine Haut wohl doch etwas zu grob und zu scharf.

Ich glaube jemand, der es richtig grob mag, der kommt hier total auf seine Kosten aber für mich ist es nichts. Ich werde es jetzt noch für die Beine und den Po verwenden da reagiere ich nicht so empfindlich aber Bauch, Oberkörper und Arme werde ich nicht mehr damit behandeln!

Mögt ihr es lieber grob oder fein wenn es um Peelings geht?
Grüße von euer Beere

Kommentare:

  1. Oje das hört sich too much an! Eine ausgewogene Körnermischung ist mir am Liebsten. Dann kann ich ja gleich Schleifpapier nehmen ;-)
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genauso hat sich meine Haut auch angefühlt. Vor allem der Oberkörper, das hat so mies gebrannt, ich habe mich regelrecht erschrocken!
      Ich mag es auch gerne, wenn es mehr ist als diese Duschpeelings aber das war wirklich nichts!
      Grüße

      Löschen
  2. Um dieses Peeling schleiche ich auch schon ewig herum, vermute allerdings, dass es auch mir zu grobkörnig und nicht cremig genug sein wird :-/ Hatte mal das von Welness & Beauty getestet und da war es der gleiche Fall :-/ Hmm... ausprobieren werde ich es aus Neugier sicher mal, allerdings erst wenn mein geliebtes Soap&Glory Flake Away leer ist :) darauf schwöre ich!

    Liebe Grüße
    Ramona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die von Soaß&Glory habe ich ich mir mal angeschaut aber ich habe mir brav auf die Finger gehauen weil ich ja noch den kompletten Schrank voller Sachen habe, dass ich das erstmal ausprobieren will!
      Viel Spaß beim Probieren ;)

      Löschen
  3. Ich weiß auch noch nicht so ganz, was ich von dem Peeling halten soll. Ich mag Peelings, die sehr grob sind, aber das ist schon grenzwertig. Außerdem ist danach einfach ALLES ölig...

    Finde deinen Blog toll, bin ihm gleich mal gefolgt - schau doch auch mal bei mir vorbei?

    Liebe Grüßchen
    Sarah von http://www.schminkkoefferchen.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem Öl finde ich gar nicht so schlimm wobei ich mich dennoch eincreme. Aber wenn man es aufträgt und es einem die Haut wegbrennt dann verfehlt es doch seinen Zweck!
      Danke dir!

      Grüße

      Löschen
  4. Ohje, das hört sich ja gar nicht gut an! Also ich würde damit auch nicht klarkommen, dann doch lieber etwas sanfter zur Haut sein! ;-)

    Vlg und ein schönes Wochenende!
    Bloody

    AntwortenLöschen

Vermeidet Anonym, nutzt lieber Name/URL und lässt die URL weg wenn ihr keine habt!